Mühlenverein Mecklenburg Vorpommern e.V.

Kunstmühle Schwaan

Museum/Ausstellung

Heute ein Ort, an dem auch Bilder der bekannten Schwaaner Künstlerkolonie gezeigt werden: die Kunstmühle Schwaan.
Foto: Privat

Die Schwaaner Wassermühle befand sich vor der mittelalterlichen Stadt am Rostocker Tor an der alten Post- und Frachtstraße von Rostock nach Güstrow. Am Ende des 18. Jahrhunderts erhielt das Mühlengebäude seine heutige Gestalt. Der zweigeschossige Holzständerbau verfügt über ein in zwei weitere Ebenen geteiltes Dachgeschoß. Er ist der älteste Profanbau des im 18. Jahrhundert vollständig abgebrannten Ortes. Die ursprünglich ebenfalls in Fachwerk ausgebildete Straßenseite wurde vermutlich Mitte des 19. Jahrhunderts durch Ziegelmauerwerk ersetzt. Der Antrieb der Maschinerie erfolgte durch ein unterschlächtiges Wasserrad.

Bis 1955 konnte in der Schwaaner Mühle noch mit der Kraft des Wassers gemahlen werden. Ein Dieselmotor wurde bei Wassermangel eingesetzt. Täglich wurde 3 t Korn vermahlen. 1965 wurde die Mehlherstellung eingestellt und die Mischfutterproduktion für die Landwirtschaft aufgenommen. Im gleichen Jahr wurde auch das Wasserrad mit dem Radschuppen abgerissen. Der Mühle war der Wasserzulauf durch die Aufschüttung des Mühlenteichs und des Mühlenbachs verloren gegangen. Mit Elektromotoren wurde die Anlage noch bis Mitte der 1980er Jahre von der LPG für die Futtermittelproduktion genutzt. Danach stand das Gebäude leer. Lediglich einige Zimmer der Müllerwohnung blieben bewohnt.

Im Jahr 2000 fassten die Stadtvertreter den Beschluss, die frühere Wassermühle zu einem Museum für die Schwaaner Künstlerkolonie umzubauen. 22.10.2002 konnte sie als Gemäldegalerie eröffnet werden. Die historische Balken- und Fachwerkkonstruktion des einstigen Mühlenhauses wurde behutsam und ästhetisch in die Galerieräume integriert. Der "historische Mühlenraum" im Erdgeschoß verweist auf die einstige Nutzung des Hauses.

Besichtigung:
April-Oktober: Di-Fr 10 -17 Uhr, Sa 13 -17 Uhr, So 11 - 17 Uhr
November-März: Die-Fr 10 - 16 Uhr, So 10 - 17 Uhr

Kontakt:
Ansprechpartner Heiko Brunner
Mühlenstr. 12
1818258 Schwaan
Tel.: 03844 - 891794

info(at)kunstmuseum-schwaan.de
www.kunstmuseum-schwaan.de

 

 

 

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz