Mühlenverein Mecklenburg Vorpommern e.V.

Zwillingswindmühlen Neu Vorwerk

Einmalig: das Mühlenensemble in Neu Vorwerk. Foto: Arlt

Die Zwillingswindmühlen Neu Vorwerk stellen ein einmaliges technisches Denkmal
dar. Die beiden dicht neben einander stehenden Holländermühlen bilden ein
Wahrzeichen des Landes. Gelegen in der Mecklenburgischen Schweiz hat man
eine phantastische Aussicht in die Weiten der Landschaft. Kraniche brüten hier,
Adler ziehen ihre Kreise.

Schon ihre Entstehung macht sie besonders. Der kleine Erdholländer wurde 1849
errichtet, um wie im preußischen Schloß Sanssouci als Zierde vom Fenster des
Herrenhauses die Windmühle zu sehen ist.

Der große Galerieholländer stellt gar mit Baujahr 1949 den letzten Windmühlenneubau
für die gewerbliche Müllerei in Deutschland dar! Bis 1991 in Betrieb gehört sie heute
zu den ganz ganz wenigen Windmühlen in Mecklenburg-Vorpommern mit vollständig
erhaltener Technik.

Besichtigung:
auf Anfrage

Kontakt:
Ingo Arlt
Mühlenberg 1
17179 Neu Vorwerk
Tel.: 0172-2092214
zwimue(at)freenet.de
www.zwillingswindmuehlen.de

 

 

 

 

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz