Mühlenverein Mecklenburg Vorpommern e.V.

Eldenaer Bockwindmühle

Imposant: Die Bockwindmühle Eldena.
Fotos: C. Meyer
Das Kronrad der Königswelle greift in das obere Kammrad der Flügelwelle.

Der Standort der Bockwindmühle in Greifswald-Eldena gehört wohl zu den ältesten entlang der Ostseeküste. Die erste schriftliche Erwähnung geht in das Jahr 1533 zurück. Damals gehörte sie, wie auch lange danach, zum Kloster Eldena, später zur Universität Greifswald.

Im Laufe der Jahrhunderte, durch Wetterunbilden und kriegerische Einwirkungen wurden die Mühlen immer wieder zerstört, aber immer wieder aufgebaut. Eine Vielzahl von Pächtern wirkte hier, bis 1932 wurde die Mühle wirtschaftlich genutzt.

Dann nagte der Zahn der Zeit am Bauwerk und am 16. Juni 1972 fiel die Mühle in sich zusammen, über viele Jahre erinnerte nur noch der Mühlenbock an ihre Existenz.  Zu Beginn der 1990er-Jahre machten sich Eldenaer Bürger Gedanken, ob man ein solches Wahrzeichen der Stadt nicht wiedererrichten sollte. Am 5. Mai 1994 gründete sich der Förderverein Eldenaer Bockwindmühle.

In den Folgejahren gab es viele Initiativen, die Mühle wieder als eine funktionstüchtige zu erbauen. Dank vieler Eigenleistungen der Mitglieder, dank großer Zuwendungen von Sponsoren, dank konkreter, praktischer Hilfe von Betrieben und Einrichtungen wurde das Ziel erreicht.

Heute grüßt die Bockwindmühle, sie ist eine von fünf in Vorpommern, als Wahrzeichen die Einwohner und Gäste schon weithin sichtbar. Das Interesse ist sehr groß, das zeigen die hohen Besucherzahlen zu den jährlichen Mühlenfesten, den Deutschen Mühlentagen oder den Tagen des offenen Denkmals.

Seit 2014 gehört zum Ensemble des Mühlenbergs noch ein Vereinshaus, das die Arbeit der Mitglieder spürbar erleichtert.

Öffnungszeiten:

Von Mai bis Ende September ist die Eldenaer Bockwindmühle sonntags von 11 bis 13 Uhr für Besucher geöffnet. Darüber hinaus sind Anmeldungen für Besuche jederzeit möglich.

Kontakt:

Förderverein Eldenaer Mühle
Vorsitzender: Winfried Köpp
Tel.: 03834-84 23 80
familiekoepp(at)gmx.net

Erwin Peters
Tel.: 03834-84 37 41

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz