Mühlenverein Mecklenburg Vorpommern e.V.

Mühlen laden am Pfingstmontag ein

Landeseröffnung und Jubiläumsfeier an der Wittenburger Mühle

Das offizielle Landesplakat zum Mühlentag. Repro: Meyer
Frisch herausgeputzt: die Windmühle Wittenburg.
Foto: Zecher

Schwerin (cme/jba). Traditionell am Pfingstmontag, in diesem Jahr am 25. Mai, lädt der Mühlenverein Mecklenburg-Vorpommern e.V. (Landesmühlenverein e. V.) gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Mühlenkunde und Mühlenerhaltung (DGM) zum „Deutschen Mühlentag“ ein. Die Eröffnungsveranstaltung und gleichzeitig das 25jährige Jubiläum des Landesmühlenvereins finden in und rund um die sich in Stadteigentum befindende und frisch sanierte Erdholländer Windmühle Wittenburg statt. Die Organisation hat die Stadt Wittenburg in Zusammenarbeit mit dem Förderkreis Mühle Wittenburg e.V. übernommen.

Die Besucher erwartet ein vielfältiges Programm, dass Spaß für Jung und Alt bietet. Als Gäste werden u.a. der Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz Dr. Till Backhaus sowie der Vorsitzende des Landesmühlenvereins, Lothar Wilken, erwartet.

Nach der offiziellen Eröffnung und Begrüßung durch die Bürgermeisterin Dr. Margret Seemann, dem Vorsitzenden des hiesigen Mühlenvereins Karl Luchs und weiteren Gäste, darunter Landwirtschaftsminister Dr. Til Backhaus um 9.45 Uhr, wird der Chor der Liedertafel mit verschiedenen Stücken die Besucher erfreuen. Auch die Linedancer aus Wittenburg geben im Anschluss ihr Bestes und steuern mit ihren „Country-choreografierten Tanzeinlagen “ zur guten Unterhaltung bei. Gegen 11.15 Uhr werden Dreschkasten und Mähbinder parallel vorgeführt und ermöglichen damit einen Einblick in landwirtschaftliche Besonderheiten. Die Vorführungen werden im Verlauf des Tages wiederholt. Ab mittags wird es rasant: Die Fahrer von Oldtimertraktoren wetteifern im Geschicklichkeitstest miteinander und stellen so ihr Können unter den Augen der Besucher unter Beweis.

Abwechslungsreiches Kulturprogramm
Am Nachmittag ist das Mühlenfest von einem facettenreichen Kulturprogramm geprägt. Unter anderem werden die Dabeler Müllerburschen und Frank von Mohrstein auftreten. Auch für die Kleinsten hat der Deutsche  Mühlentag einiges zu bieten. Während sich die einen bei Traktorfahrten amüsieren, können sich andere auf der Springburg austoben oder sich bei Bewegungsspielen, organisiert durch die Landjugend, ausprobieren. Daneben begeistern Spaßaktionen wie Sackhüpfen, Eierlaufen, Hufeisenzielwurf und Baumstammweitwurf Jung und Alt. Für Schmöker-Freunde weist ein kleiner Trödelmarkt den einen oder anderen "Schatz. auf.  Permanent sind während der Pfingst-Veranstaltung eine landwirtschaftliche Geräteausstellung, sowie Oldtimertraktoren zu besichtigen, was nicht nur die Kenner unter den Gästen faszinieren wird. Wer bislang die liebevoll sanierte Mühle noch nicht von innen besichtigen konnte, hat am Mühlentag bei Führungen und Vorführungen die Gelegenheit dies ausgiebig nachzuholen.

Auch die Geschmacksnerven kommen während des Mühlenfestes auf ihre Kosten: Frischgebackenes Brot, Schmalzbrote, Kuchen, Schwein am Spieß, Fisch und Eis verwöhnen den Gaumen der Besucher.

Insgesamt zwölf Mühlen gewähren Einblick in uralte Technik
Neben Wittenburg öffnen insgesamt 12 Wind- und Wassermühlen landesweit an diesem Tag zwischen 10 und 16 Uhr ihre Türen, lassen die Flügel und Wasserräder drehen, laden Gäste zu Führungen und kleinen Festen ein. Es beteiligen sich beispielsweise auch die Windmühlen in Kröpelin und Steinhagen, die Wassermühlen Kölln und Kuchelmiß, die Schleifmühle in Schwerin, die Bockwindmühlen in Eldena und Pudagla und die Schwedenmühle in Anklam.
_________________________________________________________________________________________________

Übersicht teilnehmende Mühlen in MV
Windmühle Wustrow

Standort: Ernst-Thälmann-Str. 52, 18347 Wustrow
Kontaktperson: Rolf Hamann, Schwalbenring 16, 18182 Rövershagen, Tel 0170-7875095
Email: awh@proopticom.de
Beschreibung: Erdholländermühle, zur Ferienwohnung umgebaut.
Geplante Aktivitäten: Besichtigung, Rundgang.

Neumühle Brömsenberg
Standort: Ausbau 10, 19249 Lübtheen-Neumühle
Kontaktperson: Stefan Engelhard, Ausbau 10, 19249 Lübtheen, Tel: 0174-4184165
Email: st_engelhard@web.de
Beschreibung: Wassermühle, Baujahr 1870, 2 Francis-Turbinen
Geplante Aktivitäten: Besichtigung, Kaffee und Kuchen, Dudelsackmusik.

Kultur-Wassermühle Kölln

Standort: Kölln 4, 18292 Hoppenrade
Kontaktperson: Lothar Reißenweber, Kölln 4, 18292 Hoppenrade, Tel: 038451-779790
Email: L.Reissenweber@web.de
Beschreibung: Wassermühle, Standort seit 1339
Geplante Aktivitäten: Besichtigung, Ausstellung von Henning Spitzer. 16 Uhr Tangomusik und Tanz. Cafe und Lagerfeuer 11-18 Uhr.

Holländermühle Kröpelin
Standort: Schulstraße 10, 18236 Kröpelin
Kontaktperson: Karin Reichler, Mühlenweg 13, 18236 Kröpelin, Tel. 038292/78489
Email: muehlenverein-kroepelin@gmx.de
Beschreibung: Galerieholländermühle, 1904 bis 1906 erbaut. Bis 1952 in Betrieb, danach als Getreidelager und Polytechnisches Zentrum genutzt. 1986
Umbauarbeiten begonnen. Seit 2013 nach umfangreichen Sanierungsarbeiten für die Öffentlichkeit zugänglich.
Geplante Aktivitäten: Besichtigung mit Führungen 10-17 Uhr
Dokumentation über die Modernisierung

Schleifmühle Schwerin
Standort: Schleifmühlenweg 1, 19061 Schwerin,
Kontaktperson: Margrit Sendzik, Schleifmühlenweg 1, 19061 Schwerin, schleifmuehle-schwerin@arcor.de, Tel.: 0385 - 562751, Fax: 0385-34300696
Email: schleifmuehle-schwerin@arcor.de
Beschreibung: Wassermühle (1705) Steinsäge- und Steinschleifvorrichtung mit Wasserradantrieb (Ø 4,45 m) voll funktionsfähig, im Außenbereich Steinsägegatter des
frühen 20. Jh., Schauschleifen täglich, Museum
Geplante Aktivitäten: Pfingstmontag 10 bis 17 Uhr: Deutscher Mühlentag mit Kunsthandwerkermarkt und »Mühlen-Café«

Holländerwindmühle Steinhagen
Standort: Dorfstr. 91, 18442 Steinhagen
Kontaktperson: Mühlenverein Steinhagen e.V., c/o Schule Steinhagen, Schulstr. 2, 18442 Steinhagen. Oder: Horst Klawitter, Tel: 038327-61005 oder 038327-60649
Email: klawitter.negast@t-online.de
Beschreibung: Erdholländer mit Windrose, funktionstüchtig. Windrose bereits 2004 erneuert, Jalousie-Flügel 2009 erneuert.
Erbaut 1752, Neuaufbau 1984, 2 Mahlgänge, 1 Walzenstuhl, 1 Sichtmaschine, Sackaufzugswelle vorhanden.
Geplante Aktivitäten: Geöffnet 10 bis 17 Uhr. Livemusik, Kinderbelustigung mit Hüpfburg, Mühlenführungen, Schaumahlen bei Wind, Essen und Getränke,
Kunsthandwerk, regionale Artikel.

Wassermühle Kuchelmiß
Standort: Mühlenweg 6, 18292 Kuchelmiss
Kontaktperson: Berthold Riech, Mühlenweg 7c , 18292 Kuchelmiss, Tel. 038456/60286, Fax 038456/66566, Mail: bertholdriechkuchelmiss@t-online.de
Email: mecklenburg@muehlen-dgm-ev.de
Beschreibung: Wassermühle mit Wehranlage, Turbinenbetrieb seit ca. 1870, gut erhaltene Mahlgänge, Nutzung bis 1972, Restaurierung 1980, heute Museum.
Geplante Aktivitäten: Mühlenfest mit Brotbacken. Führungen in der Mühle

Holländerwindmühle Benz
Standort: Kulturmühle Benz, Mühlenberg
Kontaktperson: Mirko Radtke, Dorfstr. 2a, 17429 Stoben. Tel.: 0172-9096974. Fax: 038379-28918
Email: info@muehle-benz.de
Beschreibung: Technisches Denkmal: Erdholländerwindmühle, erbaut um 1830, Elektrifizierung und Umbau auf Transmissionen um 1920, bis 1971 in Betrieb,
Steingang, Trommelsichter, Elevatoren, Mischmaschine vorhanden.
Neuverschindelung und Wiederaufbau der Flügel nach historischem Vorbild 2002
Geplante Aktivitäten: Mühlenfest am Sonntag und Montag, Führungen, Schaumahlen, Brotbacken, Musik.

Erdholländer Wittenburg
Standort: Mühle Wittenburg, Am Mühlenberg 8, 19243 Wittenburg
Kontaktperson: Förderkreis Mühle Wittenburg e.V., Karl Luchs, Schwalbenring 6, 19243 Wittenburg, Tel.: 0176-78661352
Email: derluchs@hotmail.de
Beschreibung: Erdholländerwindmühle, Baujahr 1876, Flügel und Kopf erneuert, Technik vorhanden, Gesamtsanierung abgeschlossen
Geplante Aktivitäten: 10-16.30 Uhr, Landesmühlenfest mit offizieller Eröffnung durch den Landwirtschaftsminister Dr. Backhaus und Landesmühlenvereinschef Lothar Wilken

Bockwindmühle Greifswald-Eldena
Standort: Wolgaster Landstraße 27, 17493 Greifswald-Eldena
Kontaktperson: Winfried Köpp, Wolgaster Landstraße 5, 17493 Greifswald-Eldena, Tel.: 03834/842380
Email: wegi00@t-online.de
Beschreibung: 1997 neu gebaute Bockwindmühle mit Flügelkreuz, 2 Mahlgänge
Geplante Aktivitäten: 10 bis 17 Uhr: Fest am Mühlenberg
Führungen, Imbiss und Getränke, Musik, Hüpfburg für Kinder, landestypische Produkte

Bockwindmühle Pudagla
Standort: 17429 Pudagla, Mühlenberg
Kontaktperson: Grit Holz, Zur Reitbahn 8, 17429 Pudagla, Tel. 038378-34872
Email: grit-holz@t-online.de
Beschreibung: funktionstüchtige Bockwindmühle, erbaut vor 1650, 1997 rekonstruiert, seit 1998 funktionstüchtig
Geplante Aktivitäten: Vorführungen der Mühle (bei Wind)

Schwedenmühle Anklam
Standort: Greifswalder Str. 8, 17389 Anklam
Kontaktperson: Schwedenmühle Anklam e.V., Helga Reuter, Carlsonstr. 5, 17389 Anklam. Tel.: 03971-264021
Email: vorstand@schwedenmuehle-anklam.de
Beschreibung: Die 1726 erbaute Holländerwindmühle besteht aus einem achteckigen Turm und einem eingeschossigen Fachwerkbau. Nutzung als kulturelles
Zentrum seit 2006
Geplante Aktivitäten: Mühlenfest 11-17 Uhr, kulturelle Umrahmung.
Besichtigung mit Führungen, Schwedische Kaffeestube.
Kaffee und Kuchen


Mehr Informationen gibt es im Internet unter www.muehlenverein-mv.de

 

 

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz